Löwenzahnsirup

Aus Löwenzahnblüten lässt sich ein wunderbarer Sirup kochen. Das Rezept dazu hatte ich mal in einer Gartenzeitschrift gelesen: 200g Blütenblätter in 1l Wasser aufkochen, 1-2 Tage ziehen lassen. Durch ein Tuch abseihen, Blütenblätter gut ausdrücken und erneut aufkochen. 1 kg Zucker und eine in Scheiben geschnittene unbehandelte Zitron zugeben und alles bei wenig Hitze 4 Stunden lang eindicken lassen. Nicht zu lange, sonst wirds bitter.

Nun gings ans ausprobieren. Da natürlich in unserem Garten selbst kein Löwenzahn wächst, suchten wir uns erst mal eine gelbe Wiese. Zum Glück gibt es davon in Münster jede Menge, auch welche, die nicht direkt an der Straße sind.

Das Einsammeln dauert eine Weile und man bekommt klebrige Hände. Am besten ging es noch, wenn man die Blütenblätter direkt von der Blüte abgedreht hat. Dann tritt auch nicht dieser Milchsaft aus, der gern braune Flecken hinterlässt.

200 Gramm sind etwa 400 Blüten, passt aber bequem in eine kleine Tüte.

Zurück zu Hause hab ich noch ein wenig die grünen Hüllblätter aussortiert, wenn ein paar drin bleiben, ist das aber auch nicht schlimm. Das Ganze dann mit einem Liter Wasser übergießen und aufkochen. Riecht erst mal nicht sonderlich lecker, ich war sehr skeptisch.

Bei kühlem Wetter hat der Topf zwei Tage auf dem Balkon verbracht. Ich habe die Suppe nochmals aufgekocht und durch ein Sieb gegossen, die Reste mit einem Löffel ausgedrückt, das ging auch ganz gut. Übrig bleibt eine nicht mal Tennisball große Kugel ausgekochte Blätter, die auf dem Kompost enden.

Bio-Zitrone und Zucker dazu (ich habe Rohrzucker genommen, weil ich den aromatischer finde) und dann kochen, kochen, kochen. Und rühren nicht vergessen. Die letzte Stunde habe ich ohne Deckel geköchelt, damit der Sirup schön dick wird.

Am Ende bleibt nur noch, die Zitronen raus zu fischen und den Sirup in Gläser abzufüllen.

Und natürlich die Kostprobe: Tatsächlich sehr lecker! Passt sehr gut zu Eis oder Pancakes oder einfach so aufs Brot. Der Aufwand hat sich gelohnt!

Nachmachen eindeutig empfohlen!